Michael Michalsky und Adidas?

Was hat der Star Designer Michael Michalsky aus Berlin mit Sneakern zu tun?

Michalsky? GNTM? Adidas? Waaaas?

 

Profil:

Michael Michalsky

Alter 39

Geboren in München

Designer mit eigenem Modelabel

Ex-Chefdesigner bei Adidas

Juror bei Germany’s Next Top Model 2016

 

Mir ist beim Schauen von GNTM aufgefallen, dass der Juror zu jeder Sendung besonders stylische Sneakers getragen hat. Das hat dazu geführt, dass ich mich auch einmal mit Michalsky beschäftigt habe.

Dabei habe ich nun herausgefunden, dass der Designer einen sehr beeindruckenden Lebenslauf hat. Unter anderem war Michalsky, und genau das hat mich dazu bewogen über ihn zu schreiben, Chef Designer bei Adidas in Herzogenaurach. Dort liegt der Hauptsitz von Adidas.

Als Designer von Adidas sagt er selbst „Adidas hat mir alles zur Verfügung gestellt was ich brauche, und ich habe die Produkte geliefert“.

Als ich seinen Namen das erste Mal in Verbindung mit Germany’s Next Top Model gehört habe, habe ich mich gefragt, ob sich dort nun einfach jeder der irgendetwas mit Mode zu tun hat dort bewerben kann oder wie läuft das dort jetzt.

Doch als echter Sneakerhead ist nun auch für Leute wie mich der Name Michalsky unausweichlich und nachdem ich seinen Lebenslauf gelesen habe, muss ich zugeben, dass ich mich fast schäme ihn vorher nicht gekannt zu haben.

 

Ich möchte hier gar nicht so viel schreiben, da man ja das meiste auch so schon im Internet findet. Ich fasse hier nur die für mich beeindruckendsten Erkenntnisse zusammen, die ich besonders als Sneakerhead für „Wahnsinn“ empfand.

 

 

Die Anfänge

 

 

Der Designer wusste schon als Kind, wenn er mal groß ist, so sein will wie Karl Lagerfeld oder zumindest was mit Mode machen möchte. Diesen Plan ist er auch zielstrebig nachgegangen. Umso zu werden wie sein großes Idol Karl Lagerfeld, welcher nun auch zu seinen Freunden zählt, hat es ihn nach seinem Abitur ins Ausland gezogen. Dort studierte er in London am London College of Fashion.

Nach seinem Studium um hat er den Weg zurück nach Deutschland gefunden und erst einmal bei Levi Strauss & Co. gearbeitet. Kein schlechter Start.

Nach 3 Jahren als Designer bei Levi’s beginnt seine Adidas Story. 1995 beginnt er als Chefdesigner bei Adidas in Herzogenaurach. Der Traumberuf für jeden der Sneaker liebt. Er lieferte ununterbrochen und es lief bei Adidas. Rund 500 Produkte hat Adidas pro Jahr produziert wobei die meisten dieser Produkte erstmal von Michalsky abgesegnet worden sind.

 

Fünf Jahre später (2000-2006) wurde er dann zum Global Creative Designer befördert. Dort hatte er dann statt 7 Mitarbeiter, 185 Designer mit denen er arbeitete. Dabei unterstützte er die Standorte Tokio (Standort: Asien) Oregon (Standort: Amerika) und Herzogenaurach für den Rest der Welt und hatte somit eines der größten Designer Teams der Welt.

Und jetzt ging es so richtig los. Nun arbeitete er auch mit Yamamoto zusammen. Einen der bekanntesten Designer, mit welchem er den Adidas Y-3 entwarf. Sieht man sich die alten Bilder und Videos an, kann man ihn mit den gestylten Sneakern über zahlreiche Laufstege der Fashion Week in New York laufen sehen.

 

Y-3

 

 

Der Yamamoto Y-3 ist einer der geilsten Adidas Schuhe „ever“! Er ist einfach richtig schön und man verliebt sich schon auf den ersten Blick in diesen Schuh.

Und dieser Schuh wurde von dem deutschen Michael Michalsky designed. Einfach nur Klasse und Respekt dafür. Die erste Kollektion kam im Oktober 2002 auf den Laufsteg. Und noch heute ist der Sneaker ein absoluter Aufmerksamkeitsmagnet und ist für mich eine der besten Optionen zum Adidas Yeezy. Also wenn ihr mal wieder bei einem Yeezy Release leer ausgegangen seid, sucht nach einem der Y-3 Modelle da diese ein echt absoluter Hammer sind.

 

 

Missy Elliot

 

Neben diesem Schuh hat er auch Schuhe mit Missy Elliot’s Adidas Linie entworfen.

Dabei hat er mit ihr zusammen die Adidas „Respect ME Collection“ entworfen. Das ME steht dabei für Missy Elliot. Und vor gar nicht so langer Zeit hat er die Münchner Marke MCM wieder mit zu einer absoluten Trendmarke gemacht.

 

 

Leider hat Michael Michalsky heute zwar weniger mit Schuhen zu tun, jedoch hat er mit seinem Lebenslauf meinen Respekt gewonnen und kann mich nun zu seinen Fans zählen.

Heute ist Michalsky einer der angesagtesten Designer Deutschlands und Dauergast auf der Berliner Fashion Week. Dieses Jahr ist er auch wieder an der Seite von Heidi Klum als Juror zu finden.

 

Soviel zu Michael Michalsky und Adidas. Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick über Michalsky geben.

Woher kennt Ihr Michael Michalsky? Kanntet ihr ihn schon vor Germany’s Next Top Model und wenn ja woher genau?

Write a comment

error: