zu jung für ein Sneakerhead Dasein

9 Zeichen – zu jung für ein Sneakerhead

9 Zeichen, dass du zu jung bist um ein Sneakerhead zu sein

Zu jung für ein Sneakerhead Dasein?

 

Also bevor jetzt angefangen wird zu „haten“. Es wird jeder Mensch akzeptiert und respektiert wie er ist. Jeder in der Sneaker Community ob neu dabei oder schon seit Ewigkeiten hat hier seinen verdienten Platz. Hier soll einfach mal lustig aufgezeigt werden was für arten Sneakerheads es gibt. Und es wird sich wenn wir ehrlich zu uns sind jeder in dem einen oder anderen Punkt wieder finden.

Also nicht „haten“ sondern einfach bisschen schmunzeln. Hier 9 Zeichen die zeigen, dass du zu Jung bist um ein Sneakerhead zu sein.

Bald kommt auch das Gegenstück dazu. 9 Zeichen die zeigen, dass du zu alt bist um ein Sneakerhead zu sein.

 

Du besitz kein eigenes Geld

Das ist ein wohl bekanntes Problem, dass vor allem Schülern und Studenten kennen. Du besitzt kein eigenes Geld. Aber wenn du noch kein eigenes Geld verdienst wem gehören dann die tollen Sneakers in deinem Regal? Die Schuhe gehören wohl eher Mami oder Papi als dir. Aber zu was macht dich das jetzt? Naja zu einem echten Sneakerhead bestimmte nicht – etwas verwohnt 😉 ?

 

Du wohnst noch bei deinen Eltern

Du wohnst noch bei deinen Eltern. Ja stimmt der Punkt ist eine einfache Erweiterung des ersten Punktes. Auch wenn du sowas besitzt dass du dein „eigenes„ Geld nennen kannst, lebst doch doch noch von deinen Eltern. Das geld das du gerade an Miete sparst gibst du also lieber für Schuhe aus. Du solltest ganz klar nochmal deine Prioritäten überdenken.

 

Du  weißt nichts über die Vergangenheit

Du hast absolut keine Ahnung von der Vergangenheit. Natürlich ist klar, dass du youngster die Fakten hinnehmen musst, dass Tinker (Tinker, Wer?) die Welt 1987 geändert hat und leute tatsächlich in ihren Gel Lyte IIIs joggen waren. Aber komm schon, wenn du wirklich auf Sneakers stehtst dann solltest du auch etwas Tieferes wissen haben. Wie kann es denn sein dass du immer nur schaust was gerade cool ist und welche schuhe gerade so rauskommen? Und dich nie gefragt hast wo denn die Schuhe von heute ihren Ursprung haben? Naja dann bist du kein Sneakerhead oder Sneakerfreak oder sonst etwas.

 

Du hast noch keine Trends kommen und gehen gesehen

Du bist nicht schuld daran wie alt du bist, schließlich kannst du nichts für dein alter. Aber wenn du nicht gesehen hast wie ein oder zwei Tredns kommen und dann plötzlich wieder verschwunden sind, hast du das Spiel nicht verstanden. Wie Einstein einst sagte: „ Die einzige Quelle des Wissens ist Erfahrung“. Hol dir die Erfahrung wie du braucht und erst dann versuch mitzureden.

 

Du zollst älteren keinen Respekt

Wenn du die Älteren Jungs und Mädchen aus der Szene nicht respektierst, dann hast du grundlegend etwas nicht verstanden. Merke dir das: Alle Hypebeast Sneaker und Trends die du feierst, ob es Yeezy, Boost oder Flyknit ist, jedes noch so kleine Ding wurde auf Basis von etwas in der Vergangenheit geschaffen! Du schuldest es der Älteren Generation von dir respektiert zu werden und wenn du das nicht kannst dann bist du einfach zu jung, zu jung für alles in der Erwachsenen Welt.

 

Du respektierst Vintage nicht

Eigentlich ist der Punkt nur ein Anhang des Absatzes vorher. Weiß wo du herkommst und respektiere die Vergangenheit. Vintage Sneaker sind wie heilige Überreste des goldenen Zeitalters, als Sneaker noch tatsächlich für den Sport entworfen worden sind. Respektiere die OG’s und die Leute die sie schon vor deiner Zeit gefeiert haben, denn das ist das Fundament der Szene. Weißt du Vintage nicht zu schätzen, bist du wohl im Sneakergame falsch.

 

Du kennst nur den Swoosh und die Drei Streifen

Nike und Adidas haben sich über die Jahrzehnte zu den beiden dominierenden Kräften in der Industrie entwickelt, daran gibt es nichts zu zweifeln. Ist man noch jung dann denkt man nicht daran über den Tellerrand zu blicken und denkt, dass das alles ist. Aber so ist es nicht! Umso älter du wirst umso mehr lernst du die Vielfalt kennen und lernst sie zu schätzen. Schau über den Tellerrand auch andere Marken machen geile Kicks.

 

Du bildest dich nicht

Mit 16 bekommst du deine tägliche Dosis von Internet Wissen mitgeteilt das dich für die nächsten ein bis zwei Wochen auf dem Laufenden hält. Das ist noch nicht mal deine Schuld so ist einfach die Generation und die Gesellschaft. Aber Digga ließ ein Buch abonnier Sneaker Magazine und lese Sneakerblogs. Es gibt so viel was es über Sneakers zu wissen gibt. Sneakers wie der Diadora Rise of the Roman Empire oder viele der alten Nike Dunk Sneakers erzählen großartige Geschichten, die man auf den Sneakers wiederfindet. Bilde dich es gibt noch so viel zu lernen und vor deinen Freunden oder älteren kannst du so dann auch mal mit Expertenwissen glänzen!

 

Du kennst die Kultur nicht

Du könntest denken die Sneakerwelt ist eine geschlossene Welt in sich. Doch so ist es nicht, schau über den Tellerrand und versuche die Art und Weise zu verstehen wie die Sneakerwelt funktionier. Du wirst schnell feststellen, dass der eine Lieblingsschuh Teil einer ganz anderen Welt ist, Design, Mode, Musik oder Sport. Alle Einflüsse haben Schnittstellen und sind verbunden. Lerne die Kultur kennen gehe auf Sneakermessen und unterhalte dich dort doch mal mit den alten Hasen. So wirst du die Kultur noch viel besser Kennenlernen.

 

Was denkst du, bist du zu jung für ein Sneakerhead Dasein?

Write a comment

error: