Now Reading
10 Fakten über Armani

10 Fakten über Armani

10 Fakten über Armani

 

10 Fakten über Armani – Armani gründete sein Mode-Emporium 1975, nachdem er das College abgebrochen hatte und als Kaufhausverkäufer seinen Lebensunterhalt verdiente. Schon bald war klar, dass er ein beispielloses Talent für Modedesign hatte, und er beschloss, 1981 in Mailand sein erstes Geschäft zu eröffnen. Giorgio ist nach wie vor der einzige Inhaber seines Haute-Couture-Unternehmens, das in Bezug auf Umsatz und Popularität nie nachgelassen hat. In diesem Sinne sind hier nun 10 Fakten über Armani, die du vielleicht noch nicht gewusst hast.

 

  1. Er dachte daran, Arzt zu werden.

Armani wurde in einer durchschnittlichen Familie in Piacenza, einer kleinen Stadt südlich von Mailand, geboren. Als junger Mann interessierte er sich für Theater und Anatomie. Oft machte sein Bruder Sergio zu Hause improvisierte Spiele, und Armani fertigte die Kleidung für die Puppen aus Lumpen an. Trotz dieser frühen Erscheinungen seines Talents entschied sich Armani, ein Medizinstudium aufzunehmen. Dennoch stellte sich im dritten Jahr seines Studiums heraus, dass dies nicht seine Berufung war, sodass er sein Studium abgebrochen hat.

 

  1. Er begann seine unabhängige Karriere mit 40.

Zu seinem 40-jährigen Geburtstag, hat Giorgio Armani als Schaufensterdekorateur für Herrenmode und auch als Designer im Modehaus Nino Cerruti gearbeitet. Er machte auch mehrere Einzelkollektionen unter anderen Marken, bevor er den wichtigen Schritt zur Schaffung einer eigenen Marke unternahm. Zu diesem Zweck erhielt er Hilfe von seinem damaligen Lebenspartner Segio Galeotti, der ihn begeisterte, an das zu glauben, was er tat. Die beiden begannen zusammen in einem kleinen Raum, in dem Armani seine Kleider von oben bis unten entwarf, und Galeotti verkaufte sie an verschiedene Kaufhäuser, noch bevor sie hergestellt wurden. Sie verdienten ihr Geld für den Start des Unternehmens, nachdem sie ihr altes Auto verkauft hatten.

 

  1. Giorgio Armani’s Traumkarriere

Wenn er die Chance hätte, neu anzufangen und eine Karriere zu wählen, würde er sich nicht wieder für Mode entscheiden. Er würde Filmemacher werden. Giorgio nennt sich selbst einen „frustrierten Schauspieler, Regisseur, Produzenten und sogar Lichtkameramann“. Er verdankt dem Kino viel, was zu seinem internationalen Erfolg beitrug, nachdem er Richard Gere in American Gigolo und Robert DeNiro in The Untouchables angezogen hatte. Seine Beziehung zu Hollywood war entscheidend für das Wachstum der Marke in den USA.

 

  1. Armani Popularisierte Bomberjacken

Bomberjacken wurden während des Ersten Weltkriegs hergestellt, um die Piloten warm zu halten, da die damaligen Flugzeuge kein geschlossenes Cockpit hatten. Armanis erste Herrenkollektion, die unter seinem eigenen Namen herausgebracht wurde, war 1970 eine Reihe von aktualisierten Bomberjacken.

 

  1. Er ist ein Sportliebhaber.

Giorgio Armani ist ein großer Sportbegeisterter. Seine Lieblings-Fußballmannschaft ist Inter Mailand und hat bereits den Chelsea FC bekleidet. Das Unternehmen kleidete auch Italien bei der Weltmeisterschaft 1994.

 

  1. Sie machen Lebensmittel

 

Mode geht über Bekleidung hinaus. Armani verkauft leckere und dennoch elegante Schokoladen (sowie Kekse, Marmeladen, Honig und andere süße Lebensmittel), die sorgfältig verpackt und in Florenz mit hochwertigem Kakao hergestellt werden. Seine Konditorei Armani Dolci umfasst spezielle, limitierte Schokoladen für Anlässe wie Valentinstag und Ramadan.

 

  1. Erstmalige Expansion nach China

Armani war eine der ersten Modemarken, die Anfang der 90er Jahre auf den chinesischen Markt expandierte – genau zehn Jahre nach dem Umzug in die USA. 2010 war Armani die erste große Modemarke, die sowohl einen Flagship Store als auch eine E-Commerce-Site im asiatischen Land eröffnete.

 

  1. Alitalia’s Flugbegleiter-Uniformen

Anfang der 90er Jahre entwarf Armani die Kabinenuniformen für die italienische Fluggesellschaft Alitalia. 1995 stellten die New Yorker Zeiten die Diskrepanz zwischen der Wahl der Mode und der tatsächlichen Qualität des angebotenen Services fest und beklagten, dass Alitalia für ihre „trendigen Flugzeuginnenräume und Flugbegleiteruniformen von Designern wie Giorgio Armani und nicht für Service oder Pünktlichkeit“ bekannt sei. Die Uniformen von Armani wurden 1998 ersetzt.

See Also

 

  1. Er hat Mailand’erschaffen‘.

Nicht, dass Giorgio Armani die Stadt Mailand gründete, aber er war für den Aufstieg der Stadt zur Modehauptstadt der Welt verantwortlich. Mailand ist seit Jahrhunderten eine wichtige Textilindustrie in Italien, aber es war Armani, der die Stadt als führendes Modezentrum auf die internationale Landkarte brachte. Versace, Dolce & Gabbana, Prada und Moschino folgten ihm.

 

  1. Minimaler BMI erforderlich

Im Jahr 2006 war Armani die erste Marke/Designerin, die Models die Teilnahme an seinen Shows verbot, wenn ihr Body Mass Index unter 18 lag. Er war entschlossen, Magersucht von den Laufstegen fernzuhalten und das Problem außerhalb der Modebranche zu vermeiden: „Ich habe diese Exzesse nie gemocht und sie immer verurteilt. Wir müssen alle zusammen gegen Magersucht arbeiten.“

 

 

Das waren 10 Fakten über Armani die du vielleicht noch nicht gekannt hast.

Wenn du mehr Fakten über andere Marken erfahren möchtest findest du hier eine Übersicht von noch weiteren Brands.

 

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

error: