Now Reading
10 Fakten über Christian Louboutin

10 Fakten über Christian Louboutin

10 Fakten über Christian Louboutin

Du weißt wahrscheinlich, dass Christian Louboutins Luxusschuhe für ihre unverwechselbaren roten Sohlen berühmt sind, aber es gibt noch viel mehr über Louboutin-Schuhe und den Mann hinter ihnen zu erfahren. In diesem Sinne sind hier nun 10 Fakten über Christian Louboutin‘s, die du vielleicht noch nicht gewusst hast.

 

 

  1. Christian Louboutin hat die Mode verlassen, um Landschaftsgärtner zu werden.

In den späten 1980er Jahren verließ Christian Louboutin die Modewelt, um sich der Landschaftsarchitektur zuzuwenden. Während dieser kurzen Pause von der Luxusschuhindustrie entwarf er Gärten und trug zum Magazin Vogue bei. Sein Partner, Louis Benech, ist ebenfalls Landschaftsarchitekt.

 

  1. Prinzessin Caroline von Monaco war seine erste Kundin.

Nach seiner Tätigkeit als Landschaftsgärtner eröffnete Louboutin 1991 in Paris seinen ersten Schuhsalon. Prinzessin Caroline von Monaco war seine erste Kundin, und ihre Bewunderung trug dazu bei, dass Louboutin Heels in den noch jungen Tagen des Unternehmens solche begehrten Schuhe herstellten.

 

  1. Er würde eine Niedrigpreislinie nicht in Betracht ziehen.

Louboutin ist stolz auf sein Handwerk. Leider für die von uns, die es nicht schaffen 625 Dollar für ein Paar Pumps auszugeben, ist Louboutin der Meinung, dass eine preisgünstigere Linie die Qualität beeinträchtigen würde.

 

  1. Louboutin verkauft 500.000 Paare pro Jahr

Die Preise liegen im Durchschnitt bei einem Paar Sandalen von $395 bis $6.000 für ein Paar Plateau-Pumps. Bereite dich darauf vor, mehr zu bezahlen! Im November 2013 wurde für die (RED)Auktion zur Unterstützung des Global Fund to Fight AIDS ein maßgeschneidertes, stacheliges rotes Stiefelpaar im Wert von 30.000 US-Dollar versteigert.

 

  1. Christian Louboutin macht Märchen wahr

Louboutin entwarf 2012 zu Ehren von Disneys Cinderella (Diamond Edition) einen limitierten Glasschuh. Hergestellt aus Spitze und bedeckt mit Swarovski-Kristallen, es wurden nur 20 Paar veröffentlicht.

 

  1. Kate Moss inspirierte ein neues Design

Kate Moss, ein langjähriger Fan von Louboutins Pigalle“-Design, wurde für ein Paar Schuhe von Louboutin für ihre Hochzeit 2011 ausgerüstet. Louboutin verlängerte die Zehe, erhöhte und verfeinerte die Ferse und benannte die Schuhe in „So Kate“ um.

 

  1. Er verwandelte die Sohle eines Schuhs in ein Statussymbol mit Nagellack.

1993 wurde er durch Andy Warhols „Flowers“-Print zu einem Schuh inspiriert. Als der Prototyp ankam, war er nicht ganz zufrieden. Laut Louboutin bemalte seine Assistentin ihre Nägel mit roter Politur, und er nahm ihr die Flasche ab und schmierte die Politur auf die schwarze Sohle des Schuhs, was seine Position als Ikone in der Luxusmodenwelt festigte. Er sagte dazu: „Die Menschen sind wie Stiere. Sie können der roten Sohle nicht widerstehen!“

 

  1. Er hat kein Geschäftsmodell.

Louboutin hat noch nie ein Geschäftsmodell für seine weltweit bekannte Marke übernommen. Trotz 59 akribisch gestalteter Standorte weltweit geht er einfach mit und betont die Leidenschaft und Leidenschaft für sein Handwerk gegenüber Corporate Responsibility.

See Also
Fakten über Gucci

 

  1. Er hat einen persönlichen Butler.

In einem Dokumentarfilm für Channel 4, der im Sommer 2015 ausgestrahlt wurde, Christian Louboutin: The World’s Most Luxurious Shoes, wurde gezeigt, dass Louboutin jederzeit mit seinem persönlichen Butler arbeitet. Safquat, ein Mann aus Bangladesch, geht mit ihm überall hin, auch im Urlaub.

 

  1. Prinzessin Diana inspirierte seinen ersten Entwurf.

Nachdem er 1992 ein Foto von Prinzessin Diana vor dem Taj Mahal gesehen hatte, entwarf er ein Paar Schuhe mit den Buchstaben ‚LO‘ auf einem Fuß und ‚VE‘ auf dem anderen, in seinem inzwischen berüchtigten Rotschimmer. Die Trägerin würde das Wort „LOVE“ sehen, und Louboutin fühlte, dass es sich um ein Design handelte, das Prinzessin Diana zum Lächeln gebracht hätte, wenn sie auf ihre Füße herabblickte. Laut Louboutin hat „ein Schuh so viel mehr zu bieten als nur zu laufen“.

 

 

Das waren 10 Fakten über Christian Louboutin die du vielleicht noch nicht gekannt hast.

Wenn du mehr Fakten über andere Marken erfahren möchtest findest du hier eine Übersicht von noch weiteren Brands.

 

What's Your Reaction?
Excited
0
Happy
0
In Love
0
Not Sure
0
Silly
0
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

error: